Blechschere gerade

Blechschere gerade

Häufig kommt es vor, dass Metalle und Bleche zu schneiden sind. Die „Blechschere gerade“  ist hierfür hervorragend geeignet. Sie ist eines von mehreren Werkzeugen, dass für einen sauberen Schnitt von Metall erhältlich ist. Doch das Angebot auf dem Markt ist groß und die Preise sind mitunter sehr verschieden. Worauf gilt es also beim Kauf einer geraden Blechschere zu achten? Auf welche Dinge kommt es besonders an?

Wer benötigt eine „Blechschere gerade“?

Eine gerade Blechschere ist ein Schneidewerkzeug für den sauberen Schnitt von Metallen. Anders als bei den weiteren Modellen, verwendet die gerade Blechschere – wie der Name schon sagt – eine gerade Klinge für das Schneiden. Andere Varianten hingegen nutzen auch gebogene Schneidflächen.

Die Blechschere mit gerader Klinge kann verschiedene Metalle problemlos auf gerader Linie schneiden. Dabei kommt es jedoch besonders auf die Dicke des Bleches an. Ist das Blech zu dick, wird ein gerade Schnitt schwierig. Für welche Dicke sich eine gerade Blechschere eignet, hängt unter anderem vom Modell ab und kann beim Kauf erfragt oder in der Produktbeschreibung nachgelesen werden.

Bei der Arbeit mit einer geraden Blechschere wird Kraft aufgewendet, um das Metall zu schneiden. Daher ist es wichtig, dass der Scherenkopf sicher und zuverlässig verschraubt ist, um zu verhindern, dass er unter der Belastung zusammenbricht. Darüber hinaus müssen die Griffe gut greifbar sein und über ausreichend Grip verfügen, um ein Abrutschen beim Arbeiten zu verhindern.

Für wen eignet sich eine Blechschere mit gerader Klinge?

Die Blechschere mit gerader Klinge eignet sich sowohl für Hobby- und Heimwerker als auch für professionelle Handwerker, die regelmäßig Metalle und Bleche schneiden müssen. Wichtig ist zu beachten, dass es sich bei dem Metallschneider um ein Handgerät handelt, das manuell unter dem Einsatz der Körperkraft bedient wird.

Aus diesem Grund eignet sich die Blechschere mit gerader Klinge vor allem zum Schneiden von kleineren, dünnen Metallen bzw. von kurzen Strecken. Größere und dickere Bleche oder lange Stücke lassen sich hingegen mit dem Metallschneider mit gerader Klinge in der Regel nicht präzise schneiden. Hier empfehlen sich eher größere, professionelle Geräte oder elektrische Maschinen zum Schneiden.

Welche verschiedenen Modelle des Metallschneiders mit gerader Klinge gibt es?

Es gibt grundsätzlich zwei verschiedene Modelle der geraden Blechschere. Eine gewöhnliche, manuelle Version ohne besondere Unterstützung. Diese eignet sich für das Schneiden von dünnen Blechen und Metallen. Zum Schneiden wird ausschließlich die eigene Körperkraft verwendet.

Darüber hinaus gibt es aber auch eine Variante mit Hebelübersetzung. Diese sind etwas teurer in der Anschaffung, bieten jedoch beim Schneiden der Metalle mechanische Unterstützung. Bei diesen geraden Blechscheren ist deutlich weniger Kraft erforderlich und es lassen sich auch dickere Metalle relativ einfach schneiden.

Worauf ist bei der geraden Blechschere zu achten?

Um mit der geraden Blechschere sauber arbeiten und diese gefahrlos einsetzen zu können, gilt es auf einige Dinge zu achten. Ansonsten kann es passieren, dass der Schnitt unsauber wird oder das es nicht zu dem gewünschten Ergebnis kommt. Die folgenden Kriterien sind dabei besonders wichtig:

  • Die Dicke des Bleches
  • Die Größe bzw. Länge des Bleches
  • Die Länge der Klinge der Blechschere
  • Verfügt die Blechschere über Hebelunterstützung oder nicht?

Darüber hinaus gilt es bei der Arbeit mit dem geraden Metallschneider natürlich alle entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen zu treffen und auch einzuhalten, um Unfällen oder Verletzungen vorzubeugen.

Diese vier Kriterien sind beim Kauf besonders wichtig

Blechscheren gibt es in vielen Modellen und Ausführungen. Doch worauf kommt es beim Kauf einer guten Metallschere mit gerader Klinge eigentlich an?

Gratfreie Schmiedeteile

Gratfreie Schmiedeteile sind besonders im Scherenkopf sowie am Griff besonders wichtig. Sie stehen für eine gute Qualität sowie für einen hochwertigen Blechschneider mit gerader Klinge.

Sauber und ordentlich geschliffene Schneidflächen

Ebenfalls wichtig für einen guten Blechschneider mit gerader Klinge ist eine ordentliche und saubere Verarbeitung der Schneidflächen. Nur so kann eine ordentliche Arbeit gewährleistet werden.

Leichter Gang beim Schneiden

Besonders wichtig für eine gute, gerade Blechschere ist auch ein leichter Gang beim Schneiden. Die Betätigung des Gerätes sollte einfach möglich sein und die Bleche und Metalle und allzu großen Aufwand ordentlich scheren können.

Gratfreie Schnitte

Als letztes Qualitätsmerkmal für eine gute Blechschere seien gratfreie Schnitte genannt. Ein hochwertiger Blechschneider mit gerader Klinge schneidet sauber und ordentlich.