Blechschere Links

Es gibt viele Gründe, aus denen Bleche geschnitten werden müssen. Sei es zu hause oder auch in einem Unternehmen. Ein beliebtes wie praktisches Hilfsmittel für das Schneiden von Blechen, ist die Blechschere. Diese kann man problemlos online auf zahlreichen Webseiten kaufen. Doch es gibt nicht nur viele unterschiedliche Modelle, sondern auch unterschiedliche Preise. Das macht die Entscheidung für eine passende Blechschere mit Linksschnitt mitunter kompliziert. Worauf gilt es also beim Kauf genau zu achten? Was zeichnet einen guten Metallschneider für Linksschnitte aus? Darum geht es im folgenden Text.

Wofür eignet sich eine Blechschere mit Linksschnitt?

Der Metallschneider mit Linksschnitt eignet sich für das Schneiden von Metallen und Blechen in einem linken Radius. Die Klinge ist dafür speziell nach Links gebogen, um das Schneiden einfacher und präziser zu gestalten. Wann immer also Bleche mit einem linken Radius geschnitten werden müssen, eignet sich der Metallschneider mit Linksschnitt für die Arbeit. Die Schnitte können zwar auch mit anderen Blechscheren, etwa mit gerader Klinge oder mit einer Klinge für den Rechtsschnitt geschert werden, jedoch ist die Handhabung in diesem Fall deutlich unangenehmer und die Schnitte werden in der Regel nicht so sauber durchgeführt.

Welche anderen Blechscheren gibt es?

Neben der Blechschere mit Linksschnitt gibt es auch Metallschneider mit gerader Klinge. Diese eignen sich wie der Name schon sagt für gerade Schnitte. Außerdem gibt es Metallschneider mit Rechtsschnitt, die sich dafür eignen, Bleche in einem rechten Radius zu schneiden. In der Regel sollte stets die passende Blechschere für den gewünschten Schnitt bzw. Radius verwendet werden. Das macht es im Idealfall erforderlich, verschiedene Blechscheren (eine von jedem Typ) vorzuhalten. Auf diese Weise können alle Schnitte sauber mit dem passenden Metallschneider erledigt werden.

Worauf ist beim Arbeiten mit der Blechschere mit Linksradius zu achten?

Die Arbeit mit dem Metallschneider mit Linksschnitt ist einfach und unkompliziert. Dennoch gilt es auf einige Dinge zu achten, damit die Schnitte sauber und ordentlich erledigt werden. Besonders wichtig ist hier die Beschaffenheit des Materials. Die Dicke des Bleches hat maßgeblichen Einfluss darauf, ob ein Blech mit der Blechschere mit Linksschnitt geschert werden kann und ob die Arbeiten sauber zu erledigen sind. Je dicker das Blech ist, umso schwerer ist der Schnitt.

Es gibt darüber hinaus zwei Arten von linken Metallschneidern: ein manuelles Gerät, das ausschließlich mit der eigenen Körperkraft und ohne jede Unterstützung arbeitet. Diese linke Blechschere eignet sich vor allem für dünne Bleche und Metalle. Darüber hinaus gibt es aber auch Metallschneider, die über eine Hebelkraftunterstützung verfügen. Bei diesen Geräten wird die Körper- bzw. Hebelkraft mechanisch unterstützt, sodass weniger Kraft für das Scheren erforderlich ist. Mit diesen Blechscheren lassen sich auch dickere Metalle und Bleche problemlos schneiden.

Darüber hinaus sollte bei allen Arbeiten mit dem Metallschneider darauf geachtet werden, dass entsprechende Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden. Das heißt auch, dass unter Umständen Schutzausrüstung, wie Handschuhe getragen werden sollten, um Unfall- und Verletzungsrisiken zu reduzieren.

Die Blechschere Links – was zeichnet ein gutes Produkt aus?

Es gibt einige Eigenschaften, auf die bei dem Kauf einer Blechschere mit Linksschnitt ganz besonders geachtet werden sollte, da diese einen großen Einfluss auf die Qualität des Gerätes sowie auf die Sauberkeit der Schnitte haben. Diese sind:

Gratfreie Schmiedeteile im Griff sowie im Scherenkopf

Sie sind besonders wichtig und sagen viel über die Qualität der Blechschere mit Linksschnitt aus. Gratfreie Schmiedeteile erhöhen die Sauberkeit der Schnitte und verringern den Verschleiß der Schere.

Sauber geschliffene Schneiden

Die Schneiden sollten sauber geschliffen und scharf sein. Nur so wird ein guter und sauberer Schnitt ermöglicht, ohne das fiese Kanten oder Ecken entstehen.

Stabile Verschraubung des Griffes sowie des Scherenkopfes

Griffe und Scherenköpfe sind der größten Belastung ausgesetzt, da hier der meiste Druck ausgeübt wird. Es ist daher wichtig, dass diese gut und sicher verschraubt sind, damit sie nicht abfallen oder verbiegen. Ansonsten besteht während der Arbeit Abrutsch- und damit eine hohe Verletzungsgefahr sowie das Risiko von unsauberen Schnitten.

Das Schneiden sollte leichtgängig sein

Ein leichtgängiges Schneiden ist ein weiteres Qualitätsmerkmal, das eine gute Blechschere mit Linksschnitt auszeichnet. So ist ein einfaches und bequemes Arbeiten ohne viel Kraftaufwand möglich.

Gratfreie Schnitte

Die Schnitte sollten gratfrei sein, um ein sauberes und ordentliches Arbeiten zu ermöglichen. Vor allem bei Blechscheren von schlechter Qualität ist das meist ein großes Manko, das viel Ärger bedeuten kann.

Fazit / Zusammenfassung

Der Kauf einer Blechschere mit Linksschnitt ist im Internet problemlos möglich. Vor dem Kauf gilt es jedoch zu entscheiden, ob ein Metallschneider mit oder ohne Hebelunterstützung notwendig ist. Vor allem bei häufigem Einsatz des Gerätes oder wenn dicke Bleche geschert werden müssen, empfiehlt sich der Letztere. Darüber hinaus gilt es darauf zu achten, dass der Blechschneider auch den qualitativen Anforderungen entspricht, damit saubere Schnitte möglich sind und damit das Gerät lange hält.